Skip to main content Accessibility help
×
Home

Demography and Demographers in Modern Germany: Social Science and Ideology across Political Regimes

  • Steve Hochstadt

Abstract

The history of German research and writing about migration has been heavily influenced by politics. The assumptions and methods of successive generations of migration researchers demonstrate the interplay of social science and politics across very different political regimes. Soon after serious research began in the late nineteenth century, migration researchers divided into two camps. Urban statisticians with liberal political ideas used city migration registration data to analyze the circulatory movement of migrants within Germany. Conservative writers used census data to argue that migration was essentially movement from countryside to city, and was politically and morally injurious to the German people. These two sides hardened after World War I, as the conservative side increasingly incorporated racist ideas into their critique of migration. This debate continued even after the Nazis took power in 1933 with the competing publications of Rudolf Heberle and Wilhelm Brepohl. Heberle was forced to leave Germany and Brepohl became the Nazis’ favorite analyst of migration. After 1945, Brepohl retained his standing as a leading migration researcher in the German Federal Republic. The dominance of this conservative interpretation of migration continued into the 1970s. In recent decades, the writings of the liberal statisticians from the late nineteenth and early twentieth centuries have been rediscovered, and German migration research has shifted again toward a more empirically based understanding of migration.

Copyright

Footnotes

Hide All
*

This essay began as five pages, written in the 1970s, for the introduction to my dissertation on migration in Germany. That section was rewritten and expanded when the revised manuscript was published as Mobility and Modernity in 1999. I returned to this subject in a paper at the conference “Nationalsozialistisches Migrationsregime und Volksgemeinschaft” in Berlin in 2010. My thanks to Jochen Oltmer for the invitation, and to all the members of the SSHA migration network who have contributed to the continuing inspiration to think about historical demography and the history of demography.

Footnotes

References

Hide All
Albrecht, Günter (1972) Soziologie der geographischen Mobilität. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag.
Allendorf, Hans (1901) Der Zuzug in die Städte. Jena: Verlag vom Gustav Fischer.
Aly, Götz, and Roth, Karl Heinz (2004) The Nazi Census: Identification and Control in the Third Reich, trans. Edwin Black. Philadelphia: Temple University Press.
Aly, Götz, and Heim, Susanne (1991) Vordenker der Vernichtung: Auschwitz und die deutschen Pläne für eine neue europäische Ordnung. Hamburg: Hoffmann und Campe.
Ammon, Otto (1891) Der Darwinismus gegen die Sozialdemokratie: Anthropologische Plaudereien. Hamburg: Verlagsanstalt und Druckerei A.G.
Ammon, Otto (1893) Die natürliche Auslese beim Menschen: Auf Grund der Ergebnisse der anthropologischen Untersuchungen der Wehrpflichtigen in Baden und anderer Materialien. Jena: Verlag von Gustav Fischer.
Aschenbrenner, Katrin, and Kappe, Dieter (1965) Großstadt und Dorf als Typen der Gemeinde, Beiträge zur Wirtschafts- und Sozialkunde, Reihe B, Vol. 3. Opladen: C. W. Leske Verlag.
Bade, Klaus (1980) “Massenwanderung und Arbeitsmarkt im deutschen Nordosten von 1880 bis zum Ersten Weltkrieg.” Archiv für Sozialgeschichte 20: 265323.
Baines, Dudley (2003) “Internal migration,” in Mokyr, Joel (ed.) The Oxford Encyclopedia of Economic History, Vol. 1. New York: Oxford University Press: 116–19.
Bannister, Roger (1998) “Dorothy Swain Thomas: Soziologischer Objectivismus: Der harte Weg in die Profession,” in Honegger, Claudia and Wobbe, Teresa (eds.) Frauen in der Soziologie. München: C. H. Beck'sche Verlagsbuchhandlung: 226–57.
Beiträge zur Statistik der Königl. Preussischen Rheinlande, aus amtlichen Nachrichten zusammengestellt (1829) Aachen.
Bergmann, Klaus (1970) Agrarromantik und Großstadtfeindschaft. Meisenheim am Glan: Verlag Anton Hain.
Beveridge, William, and Carr-Saunders, A. M. (1948) “Obituary: Robert René Kuczynski (1876–1947).” The Economic Journal 58 (231): 434–38.
Bleek, Stephan (1989) “Mobilität und Seßhaftigkeit in deutschen Großstädten während der Urbanisierung.” Geschichte und Gesellschaft 15: 533.
Bleicher, Heinrich (1893) Die Bewegung der Bevölkerung im Jahre 1891, insbesondere Studien über die Wanderungen, Beiträge zur Statistik der Stadt Frankfurt am Main, Neue Folge, Vol. 2. Frankfurt.
Böckh, Richard (1863) Die geschichtliche Entwicklung der amtlichen Statistik des preussischen Staates. Berlin: Königliches Statistisches Bureau.
Bommes, Michael (2003) “Migration in der modernen Gesellschaft.” Geographische Revue 5: 4158.
Bommes, Michael (2010) “Migration research in Germany: The emergence of a generalised research field in a reluctant immigration country,” in Thränhardt, Dietrich and Bommes, Michael, National Paradigms of Migration Research. Göttingen: V&R unipress: 127–85.
Borscheid, Peter (1978) Textilarbeiterschaft in der Industrialisierung: Soziale Lage und Mobilität in Württemberg (19. Jahrhundert). Stuttgart: Klett-Cotta.
Brämer, K. (1873) “Heimathsinn und Wandertrieb der Bevölkerung des preussischen Staats.” Zeitschrift des Königlich Preussischen Statistischen Bureaus 13: 337–44.
Brepohl, Wilhelm (1939) “Erste Ergebnisse bevölkerungsgeschichtlicher Erhebungen in Gelsenkirchen durch die Forschungsstelle für das Volkstum im Ruhrgebiet.” Westfälische Forschungen 2: 233–40.
Brepohl, Wilhelm (1948) Der Aufbau des Ruhrvolkes im Zuge der Ost-West-Wanderung. Recklingshausen: Verlag Bitter und Co.
Brockmann, Agnieszka (2011) Der Kuczynski-Nachlass in der Zentral- und Landesbibliothek Berlin. Berlin: Zentral- und Landesbibliothek Berlin.
Brückner, N. (1890) “Die Entwicklung der großstädtischen Bevölkerung im Gebiete des deutschen Reiches.” Allgemeines Statistisches Archiv 1: 135–84.
Bücher, Karl (1886) Die Bevölkerung von Frankfurt am Main im XIV. und XV. Jahrhundert. Tübingen: Verlag der H. Laupp'schen Buchhandlung.
Bücher, Karl (1920 [1893]) Die Entstehung der Volkswirtschaft, 14th ed. Tübingen: Verlag der H. Laupp'schen Buchhandlung.
Büchner, Oskar (1936) “Der Einfluss der Wirtschaftskrise auf die Wanderungsbewegung in den deutschen Städten.” Revue de l'Institut Internationale de Statistique 4: 126.
Burgdörfer, Friedrich (1933) “Stadt oder Land?Zeitschrift für Geopolitik 10: 105–13.
Crew, David F. (1979) Town in the Ruhr: A Social History of Bochum, 1860–1914. New York: Columbia University Press.
Degen, Kurt (1915) “Die Herkunft der Arbeiter in den Industrien Rheinland-Westfalens bis zur Gründerzeit.” PhD diss., Friedrich-Wilhelms-Universität zu Bonn.
Demian, Johann Andreas (1812) Statistik der Rheinbundstaaten. 2 vols. Frankfurt: Varrentrap und Sohn.
Dieterici, W. (1845) Die Statistischen Tabellen des Preussischen Staates nach der amtlichen Aufnahmen des Jahres 1843. Berlin.
Dieterle, Paul (1913) “Städtische Industrien und Industriebevölkerung im Landkreis Bielefeld, insbesondere unter dem Gesichtspunkte der Abwanderung aus der Stadt aufs Land: Gleichzeitig ein Beitrag zur Lehre von Standort der Industrien.” PhD diss., Universität Münster.
Dullo, Andreas (1906) Die Bevölkerungsbewegung in Königsberg i. Pr. Königsberg.
Ehmer, Josef (2004) Bevölkerungsgeschichte und Historische Demographie 1800–2000. München: R. Oldenbourg Verlag.
Ferdinand, Ursula (2006) “Historische Argumentationen in den deutschen Debatten zu Geburtenrückgang und differentieller Fruchtbarkeit. Fallbeispiel Karl Valentin Müller (1896–1963).” Historical Social Research 31: 208–35.
Franke, Eberhard (1936) “Das Ruhrgebiet und Ostpreussen. Geschichte, Umfang und Bedeutung der Ostpreussenwanderung.” PhD diss., Essen.
Franke, Eberhard (1940–41) “Die polnische Volksgruppe im Ruhrgebiet 1870–1940.” Jahrbuch des Arbeitswissenschaftlichen Instituts der DAF Berlin 2: 319404.
Friedman, T., ed. (2005) Dr. Richard Korherr, SS-Sturmbannführer, Chef der Statistik beim SS-Reichsführer Himmler über die Ermordung der Juden Europas. Haifa: Institute of Documentation in Israel.
Goch, Stefan (2001) “Wege und Abwege der Sozialwissenschaft: Wilhelm Brepohls industrielle Volkskunde.” Mitteilungsblatt des Instituts für soziale Bewegungen 26: 140–69.
Goch, Stefan (2008a) “Forschungsstelle für das Volkstum im Ruhrgebiet,” in Haar, Ingo and Fahlbusch, Michael (eds.) Handbuch der völkischen Wissenschaften: Personen - Institutionen - Forschungsprogramme - Stiftungen. München: K. G. Saur: 182–87.
Goch, Stefan (2008b) “Wilhelm Brepohl,” in Haar, Ingo and Fahlbusch, Michael (eds.) Handbuch der völkischen Wissenschaften: Personen - Institutionen - Forschungsprogramme - Stiftungen. München: K. G. Saur: 8185.
Gorges, Irmela (1991) “The social survey in Germany before 1933,” in Bulmer, Martin, Bates, Kevin and Kish Sklar, Kathryn (eds.) The Social Survey in Historical Perspective 1880–1940. Cambridge: Cambridge University Press: 316–39.
Gutberger, Hansjörg (2006) Bevölkerung, Ungleichheit, Auslese: Perspektiven sozialwissenschaftlicher Bevölkerungsforschung in Deutschland zwischen 1930 und 1960. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften.
Haar, Ingo (2005) “German Ostforschung and anti-semitism,” in Haar, Ingo and Fahlbusch, Michael (eds.) German Scholars and Ethnic Cleansing. New York: Berghahn Books: 127.
Hahn, Sylvia (2000) “Inclusion and exclusion of migrants in the multicultural realm of the Habsburg state of many peoples.” Histoire social/Social History 33: 307–24.
Haller, Max (2010) “Sociology in Germany: The Social Science Research Center Berlin.” ASA Footnotes 38 (4): 9.
Heberle, Rudolf (1929) Über die Mobilität der Bevölkerung in den Vereinigten Staaten. Jena: G. Fischer.
Heberle, Rudolf (1938) “German approaches to internal migration,” in Swaine Thomas, Dorothy (ed.) Research Memorandum on Migration Differentials. New York: Social Science Research Council: 269–99.
Heberle, Rudolf, and Meyer, Fritz (1937) Die Großstädte im Strome der Binnenwanderung: Wirtschafts- und bevölkerungswissenschaftliche Untersuchungen über Wanderung und Mobilität in deutschen Städten. Leipzig: Verlag von S. Hirzel.
Heim, Susanne, Sachse, Carola, and Walker, Mark, eds. (2010) The Kaiser Wilhelm Society under National Socialism. New York: Cambridge University Press.
Hochstadt, Steve (1999) Mobility and Modernity: Migration in Germany 1820–1989. Ann Arbor: University of Michigan Press.
Hoerder, Dirk (1985) “An introduction to labor migration in the Atlantic economies, 1815–1914,” in Hoerder, Dirk (ed.) Labor Migration in the Atlantic Economies: The European and North American Working Classes during the Period of Industrialization. Westport, CT: Greenwood Press: 331.
Imhof, Arthur E. (1976) “Ländliche Familienstrukturen an einem hessischen Beispiel: Heuchelheim 1690–1900,” in Conze, Werner (ed.) Sozialgeschichte der Familie in der Neuzeit Europas. Stuttgart: Ernst Klett Verlag: 197230.
Jahrbuch für die amtliche Statistik des preussischen Staates (1867) Volume 2. Berlin.
Jahrbuch für die amtliche Statistik des preussischen Staates (1981) Die gewonnenen Jahre. Munich: Verlag C. H. Beck.
Jackson, James H. (1979) “Wanderungen in Duisburg während der Industrialisierung 1850–1910,” in Heinz Schröder, Wilhelm (ed.) Moderne Stadtgeschichte. Stuttgart: Ernst Klett Verlag: 217–37.
Jackson, James H. (1997) Migration and Urbanization in the Ruhr Valley, 1820–1914. Atlantic Highlands: Humanities Press International.
Kärger, Karl (1890) “Die Sachsengängerei. Auf Grund persönlicher Ermittlungen und statistischen Erhebungen dargestellt.” Landwirtschaftlicher Jahrbücher 19: 239443.
Käsler, Dirk (1991) Sociological Adventures: Earle Edward Eubank Visits European Sociologists in the Summer of 1934. New Brunswick: Transaction Publishers.
Klingemann, Carsten (1996) Soziologie im Dritten Reich. Baden-Baden: Nomos-Verlags-Gesellschaft.
Knetsch, Carl (1904) “Hessen, Waldecker und Frankfurter in Danzig.” Zeitschrift des Westpreussischen Geschichtsvereins 46: 1102.
Knodel, John (1975) “Ortssippenbücher als Quelle für die Historische Demographie.” Geschichte und Gesellschaft 1: 288324.
Knodel, John E. (1974) The Decline of Fertility in Germany, 1871–1939. Princeton: Princeton University Press.
Kollmann, Paul (1898) “Die Heuerleute im oldenburgischen Münsterland.” Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 3. Folge 16: 145–97.
Köllmann, Wolfgang (1959) “Grundzüge der Bevölkerungsgeschichte Deutschlands im 19. und 20. Jahrhundert.” Studium Generale 12: 381–92.
Köllmann, Wolfgang (1974) Bevölkerung in der Industriellen Revolution. Göttingen: Vandenhoeck and Ruprecht.
Köllmann, Wolfgang, and Marschalck, Peter, eds. (1972) Bevölkerungsgeschichte. Köln: Kiepenheuer and Witsch.
Korherr, Richard (1926) “Das Problem des Geburtenrückgangs in Vergangenheit und Gegenwart. Ein kulturgeographisch-statistischer Versuch.” PhD diss, Friedrich-Alexander-Universität Erlangen.
Korherr, Richard (1927) “Geburtenrückgang.” Süddeutsche Monatshefte 25: 153–90.
Korherr, Richard (1943) “Die Endlösung der europäischen Judenfrage.” Der Inspekteur für Statistik beim Reichsführer SS. Berlin.
Kuczynski, Robert René (1897) Der Zug nach der Stadt: Statistische Studien über Vorgänge der Bevölkerungsbewegung im Deutschen Reich, Münchener Volkswirtschaftlicher Studien, no. 24. Stuttgart: Verlag der J. G. Cotta'schen Buchhandlung.
Lackner, Otto (1888) Die Bewegung der Bevölkerung der Stadt Magdeburg im Laufe des Jahres 1887, Magdeburgiche Statistik, Vol. 3.
Langewiesche, Dieter (1977) “Wanderungsbewegungen in der Hochindustrialisierungsperiode. Regionale, interstädtische und innerstädtische Mobilität in Deutschland 1880–1914.” Vierteljahrschrift fur Sozial- und Wirtschaftsgeschichte 64: 140.
Langewiesche, Dieter (1979) “Mobilität in deutschen Mittel- und Großstädten: Aspekte der Binnenwanderung im 19. und 20. Jahrhundert,” in Conze, Werner and Engelhardt, Ulrich (eds.) Arbeiter im Industrialisierungsprozess: Herkunft, Lage und Verhalten. Stuttgart: Klett-Cotta: 7093.
Langewiesche, Dieter, and Lenger, Friedrich (1987) “Internal migration: Persistence and mobility,” in Bade, Klaus J. (ed.) Population, Labour and Migration in Nineteenth- and Twentieth-Century Germany. Leamington Spa, UK: Berg Publishers: 87100.
Laxy, Georg (1938) Zahlen zur Lage im oberschlesischen Industriebegiet, Jahresbericht 1937, Vol. 3. Beuthen.
Lee, Robert (1979) “Germany,” in Lee, W.R. (ed.) European Demography and Economic Growth. New York: St. Martin's Press: 144–95.
Lees, Andrew (1979) “Critics of urban society in Germany, 1854–1914.” Journal of the History of Ideas 40 (1): 6183.
Lehmann, Hartmut, and Oexle, Otto Gerhard, eds. (2004) Nationalsozialismus in den Kulturwissenschaften. Göttingen: Vandenhoeck and Ruprecht.
Lenger, Friedrich (2012) European Cities in the Modern Era, 1850–1914, trans. Joel Golb. Leiden, Netherlands: Brill.
Lepsius, M. R. (1979) “Die Entwicklung der Soziologie nach dem Zweiten Weltkrieg 1945 bis 1967,” in Lüschen, G. (ed.) Deutsche Soziologie nach 1945: Entwicklungsrichtungen und Praxisbezug, Kölner Zeitscrhift für Soziologie und Sozialpsychologie, Sonderheft 21. Opladen: 2571.
Lezius, Martin (1913) Heimatsgebiete der Sachsengänger in Brandenburg, Posen, und Schlesien. Neudamm: Verlag von J. Neumann.
Liang, Hsi-Huey (1970) “Lower-class immigrants in Wilhelmine Berlin.” Central European History 3 (1-2): 94111.
Lucassen, Jan, and Lucassen, Leo (2009) “The mobility transition revisited, 1500–1900: What the case of Europe can offer to global history.” Journal of Global History 4 (3): 347–77.
Mackenroth, Gerhard (1953) Bevölkerungslehre: Theorie, Soziologie und Statistik der Bevölkerung. Berlin: Springer-Verlag.
Markov, Alexis (1889) Das Wachstum der Bevölkerung und die Entwicklung der Aus- und Einwanderung, Ab- und Zuzüge in Preußen und Preußens einzelnen Provinzen, Bezirken, und Kreisgruppen von 1824 bis 1885. Tübingen: Verlag der H. Laupp'schen Buchhandlung.
Marschalck, Peter (1973) Deutsche Überseewanderung im 19, Jahrhundert, Ein Beitrag zur soziologischen Theorie der Bevölkerung. Stuttgart: Ernst Klett Verlag.
Mayr, Georg (1876) Die Bayerische Revölkerung nach der Gebürtigkeit, Beiträge zur Statistik des Königreiches Bayern 32. Munich.
Moch, Leslie Page (1993) Moving Europeans: Migration in Western Europe since 1650. Bloomington: Indiana University Press.
Mosse, George (1964) The Crisis of German Ideology: Intellectual Origins of the Third Reich. New York: Grosset and Dunlap.
Most, Dr. Otto (1908) Die Nichteinheimischen in Düsseldorf nach der Volkszählung vom 1. Dezember 1905, Mitteilungen zur Statistik der Stadt Düsseldorf, no. 4. Düsseldorf.
Motte, Jan, and Ohliger, Rainer, eds. (2004) Geschichte und Gedächtnis in der Einwanderungsgesellschaft: Migration zwischen historischer Rekonstruktion und Erinnerungspolitik. Essen: Klartext Verlag.
Oltmer, Jochen (2010) Migration im 19. und 20. Jahrhundert. Munich: R. Oldenbourg Verlag.
Philippovich, Eugen von (1891) “The Verein für Sozialpolitik.” Quarterly Journal of Economics 5: 220–37.
Pierenkamper, Toni, and Tilly, Richard (2004) The German Economy during the Nineteenth Century. New York: Berghahn Books.
Pohl, Hans (1979) “Wirtschafts- und sozialgeschichtliche Grundzüge der Epoche 1870–1914. Einführung in die Problematik,” in Pohl, Hans (ed.) Sozialgeschichtliche Probleme in der Zeit der Hochindustrialisierung (1870–1914). Paderborn: Ferdinand Schöningh: 1355.
Preuss, Dirk (2009) “Anthropologe und Forschungsreisender”: Biographie und Anthropologie Egon Freiherr von Eickstedts (1892–1965). Munich: Herbert Utz Verlag.
Pringle, Heather (2006) The Master Plan: Himmler's Scholars and the Holocaust. New York: Hyperion.
Przyrembel, Alexandra (2003) “Rassenschande”: Reinheitsmythos und Vernichtungslegitimation im Nationalsozialismus. Göttingen: Vandenhoeck and Ruprecht.
Ravenstein, E. G. (1885) “The laws of migration.” Journal of the Royal Statistical Society 48 (part 2): 167227.
Ravenstein, E. G. (1889) “The laws of migration.” Journal of the Royal Statistical Society 52: 241301.
Redmund, Adrien (2010) “The contribution of the registers of residence permits to the study of pre-industrial European migrations: A review and appraisal of alternative sources with applications on the case of Geneva.” Paper delivered at Conférence de l'Asociación de Demografía Histórica (ADEH), Sao Miguel, Açores.
Roller, Otto Konrad (1907) Die Einwohnerschaft der Stadt Durlach im 18. Jahrhundert in ihrem wirtschaftlichen und kulturgeschichtlichen Verhältnissen dargestellt aus ihren Stammtafeln. Karlsruhe: Verlag der G. Braunschen Hofbuchdruckerei.
Schaffner, Martin (1972) Die Basler Arbeiterbevölkerung im 19. Jahrhundert, Basler Beiträge zur Geschichtswissenschaft, Vol. 123. Basel: Verlag von Helbing und Lichtenhahn.
Schafft, Gretchen E. (2007) From Racism to Genocide: Anthropology in the Third Reich. Urbana: University of Illinois Press.
Scheidt, Walter (1932) Niedersächsische Bauern II. Bevölkerungsbiologie der Elbinsel Finkenwärder vom dreißigjährigen Krieg bis zur Gegenwart, Deutsche Rassenkunde, Vol. 10. Jena.
Schmitz-Berning, Cornelia (2007) “Volkskörper,” in Nationalsozialismus, Vokabular des, 2nd ed. Berlin: Walter de Gruyter: 667–70.
Schnapper-Arndt, Gottlieb (1883) Fünf Dorfgemeinden auf dem Hohen Taunus: Eine socialstatistische Untersuchung über Kleinbauerthum, Hausindustrie und Volksleben. Leipzig.
Schott, Sigmund (1906) Die Gebürtigkeit der Mannheimer Bevölkerung. Beiträge zur Statistik der Stadt Mannheim, no. 14. Mannheim.
Schwarz, Karl (1969) Analyse der räumlichen Bevölkerungsbewegung, Veröffentlichungen der Akademie für Raumforschung und Landesplanung, Vol. 58. Hannover: Gebruder Jänecke Verlag.
Sharlin, Allan (1978) “Natural decrease in early modern cities: A reconsideration.” Past and Present 79: 126–38.
Statistisches Jahrbuch der Stadt Essen 8 (Essen 1922).
Statistisches Jahrbuch für das Deutsche Reich 1939/40, Vol. 58 (Berlin 1940), and 1941/42, Vol. 59 (Berlin 1942).
Statistischer Jahresbericht der Provinzialverwaltung Ostpreussen 5 (1932).
Steinhart, Artur (1912) Untersuchung zur Gebürtigkeit der deutschen Großstadtbevölkerung. Berlin: E. Ebering.
Steinweis, Alan (2006) Studying the Jew. Cambridge, MA: Harvard University Press.
Stern, Fritz R. (1961) The Politics of Cultural Despair: A Study in the Rise of the Germanic Ideology. Berkeley: University of California Press.
Steyer, Konrad (1935) Die Wanderungsbewegung in Ostpreußen: Eine Bevölkerungsstudie, Beiträge zur Statistik der Provinz Ostpreußen (1). Königsberg: Gräfe und Unzer Verlag.
Tack, Johannes (1902) Die Hollandsgänger in Hannover und Oldenburg. Leipzig: Verlag von Jäh und Schunke.
Taeuber, Conrad Ferdinand (1931) “Migration to and from selected German cities: An analysis of the data of the official registration system (Meldewesen) for 1900–1927.” PhD diss., University of Minnesota.
Tenfelde, Klaus (1977) Sozialgeschichte der Bergarbeiterschaft an der Ruhr im 19. Jahrhundert. Bonn-Bad Godesberg: Neue Gesellschaft.
Trampler, Josefine (1940) “Die innerbayerischen Wanderungen 1938/39.” Zeitschrift des Bayerischen Statistischen Landesamts 72: 321–28.
Untersuchungen über die Lage des Hausiergewerbes in Deutschland (1898–1899) Schriften des Vereins für Sozialpolitik, Vols. 77–81. Leipzig: Verein für Socialpolitik.
Urwin, Derek W. (1983) “The Other German Question.” Political Studies 31: 304–11.
von Eickstedt, Egon Freiherr, ed. (1941) Bevölkerungsbiologie der Grossstadt: der Stadt Breslau zur Siebenhundertjahrfeier ihres Wiederaufbaus nach dem Mongolensturm gewidmet. Stuttgart: Ferdinand Enke Verlag.
von Mayr, Dr. Georg (1903) “Die deutsche Städtestatistik am Beginne des Jahres 1903 dargestellt nach den Veröffentlichungen der Statistischen Aemter deutscher Städte.” Allgemeines Statistisches Archiv (6). Tübingen: H. Laupp.
von Randow, Alb. (1884) “Über die Wanderbewegung der central-europäischen Bevölkerung,” in Statistische Monatsschrift Vol. 10. Wien: K.K. Statistischen Central-Commission: 285304.
von Viebahn, Johann Georg (1836) Statistik und Topographie des Regierungsbezirks Düsseldorf. Düsseldorf: Royal Statistical Bureaus.
Weiss, Sheila Faith (2010) The Nazi Symbiosis: Human Genetics and Politics in the Third Reich. Chicago: University of Chicago Press.
Weyer, Johannes (1984) “Die Forschungsstelle für das Volkstum im Ruhrgebiet (1935–1941) - Ein Beispiel für Soziologie im Faschismus.” Soziale Welt 35: 124–45.
Wirminghaus, A. (1895) “Stadt und Land unter dem Einfluss der Binnenwanderung.” Jahrbücher für Nationalökonomie und Statistik, 3. Folge 9: 134, 161–82.
Wolff, Hellmuth (1905) Der Spessart: Sein Wirtschaftsleben. Aschaffenburg: Verlag der C. Krebschen Buchhandlung.

Metrics

Full text views

Total number of HTML views: 0
Total number of PDF views: 0 *
Loading metrics...

Abstract views

Total abstract views: 0 *
Loading metrics...

* Views captured on Cambridge Core between <date>. This data will be updated every 24 hours.

Usage data cannot currently be displayed