Skip to main content Accessibility help
×
Home
Hostname: page-component-99c86f546-n7x5d Total loading time: 0.654 Render date: 2021-11-30T17:42:07.728Z Has data issue: true Feature Flags: { "shouldUseShareProductTool": true, "shouldUseHypothesis": true, "isUnsiloEnabled": true, "metricsAbstractViews": false, "figures": true, "newCiteModal": false, "newCitedByModal": true, "newEcommerce": true, "newUsageEvents": true }

12 - Max Weber’s Sociology of Ancient Judaism as Part of His Project on the Economic Ethic of the World Religions

from Part V - Reassessing Max Weber on Ancient Israel

Published online by Cambridge University Press:  28 April 2017

Thomas C. Ertman
Affiliation:
New York University
Get access

Summary

Image of the first page of this content. For PDF version, please use the ‘Save PDF’ preceeding this image.'
Type
Chapter
Information
Publisher: Cambridge University Press
Print publication year: 2017

Access options

Get access to the full version of this content by using one of the access options below. (Log in options will check for institutional or personal access. Content may require purchase if you do not have access.)

References

Abraham, Gary A. 1992, Max Weber and the Jewish Question. A Study of the Social Outlook of his Sociology, Chicago: University of Illinois Press.Google Scholar
Achenbach, Reinhard. 1999, Levitische Priester und Leviten im Deuteronomium, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 5, 285309.Google Scholar
Achenbach, Reinhard. 2002, Levi/Leviten, in Die Religion in Geschichte und Gegenwart, 4th edn, vol. V, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 293295.Google Scholar
Alt, Albrecht. 1929, Israel, politische Geschichte, in Die Religion in Geschichte und Gegenwart, 2nd edn, vol. III, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 438439.Google Scholar
Alt, Albrecht. 1953a, Kleine Schriften zur Geschichte des Volkes Israel, vol. I, Munich: C.H. Beck.Google Scholar
Alt, Albrecht. 1953b, Kleine Schriften zur Geschichte des Volkes Israel, vol. II, Munich: C.H. Beck, 165.Google Scholar
Alt, Albrecht. 1959, Der Anteil des Königtums an der sozialen Entwicklung in den Reichen Israel und Juda, in Martin Noth (ed.), Kleine Schriften zur Geschichte des Volkes Israel, vol. III, Munich: C.H. Beck, 348372.Google Scholar
Baumgarten, Eduard. 1964, Max Weber: Werk und Person, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Bederman, David J. 2001, International Law in Antiquity, Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar
Benzinger, Immanuel. 1907, Hebräische Archäologie, Grundriss der Theologischen Wissenschaften II/1, 2nd edn, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Berman, Harold J. 1983, Law and Revolution. The Formation of the Western Legal Tradition, Cambridge, MA: Harvard University Press.Google Scholar
Bertholet, Alfred. 1919, Kulturgeschichte Israels, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
Blum, Erhard. 1990, Studien zur Komposition des Pentateuch, Beihefte zur Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 189, Berlin and New York: De Gruyter.Google Scholar
Bonus, Arthur. 1922, Wie wir uns die vergleichende Religionskunde wünschen, Die christliche Welt 36/35, 654657.Google Scholar
Bornkamm, Heinrich. 1948, Luther und das Alte Testament, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Breuer, Stefan. 1991, Max Webers Herrschaftssoziologie, Theorie und Gesellschaft, Frankfurt am Main and New York: Campus.Google Scholar
Budde, Karl. 1905, Die Religion des Volkes Israel bis zur Verbannung. Amerikanische religionswissenschaftliche Vorlesungen, 2nd edn, Giessen: Alfred Töpelmann.Google Scholar
Buhl, Frants. 1899, Die socialen Verhältnisse der Israeliten, Berlin: Reuther & Reichard.Google Scholar
Bultmann, Rudolf. 1958, Theologie des Neuen Testaments, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Carter, Charles E. 1999, The Emergence of Yehud in the Persian Period. A Social and Demographic Study, Sheffield: Sheffield Academic Press Series.Google Scholar
Caspari, Wilhelm. 1921a, Der Gott der Plebejer, Geisteskampf der Gegenwart 57, 129135.Google Scholar
Caspari, Wilhelm. 1921b, Tochterortschaften im Alten Testament, Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 39, 174180.CrossRefGoogle Scholar
Caspari, Wilhelm. 1922a, Die Gottesgemeinde von Sinaj und das nachmalige Volk Israel. Auseinandersetzungen mit Max Weber. Beiträge zur Förderung christlicher Theologie 27(1) Güetersloh: C. Bertelsmann, 1922.Google Scholar
Caspari, Wilhelm. 1922b, Das Alter des palästinensischen Kolonats, Archiv für Sozialwissenschaft und Sozialpolitik 49, 54107.Google Scholar
Caspari, Wilhelm. 1922c, Orgiastik und alttestamentliche Weissagung, Neue Kirchenzeitung 33, 283298.Google Scholar
Causse, Antonin. 1937, Du groupe ethnique à la communauté religieuse. La probleme sociologique de la religion d’Israël, Paris: Alcan.Google Scholar
Cohen, Hermann. 1917, Der Prophetismus und die Soziologie, Neue jüdische Monatshefte 22, 652655.Google Scholar
Cohen, Hermann. 1924, Jüdische Schriften, Volume I: Ethische und religiöse Grundfragen, Berlin: C.A. Schwetschke & Sohn.Google Scholar
Cohen, Hermann. 1929, Religion der Vernunft aus den Quellen des Judentums. Nach dem Manuskript des Verfassers neu durchgearbeitet mit einem Nachwort versehen von Bruno Strauß, 2nd edn, Frankfurt am Main (reprint Darmstadt: J.B. Melzer, 1966).Google Scholar
Collins, John J. 2004, Introduction to the Hebrew Bible, Philadelphia: Fortress Press.Google Scholar
Cook, Stephen L. 2004, The Social Roots of Biblical Yahwism, Atlanta: Society of Biblical Literature.Google Scholar
Crenshaw, James L. 1979, Gerhard von Rad, Waco, TX: Word Books.Google Scholar
Crüsemann, Frank. 1978, Der Widerstand gegen das Königtum. Die antiköniglichen Texte des Alten Testaments und der Kampf um den frühen israelitischen Staat, Wissenschaftliche Monographien zum Alten und Neuen Testament 49, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag.
Crüsemann, Frank. 1985, Israel in der Perserzeit. Eine Skizze in Auseinandersetzung mit Max Weber, in Schluchter, Wolfgang (ed.), Max Webers Sicht des antiken Christentums. Interpretation und Kritik, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 205232.Google Scholar
de Geus, C.H.J. 1976, The Tribes of Israel: An Investigation into Some of the Presuppositions of Martin Noth’s Amphictyony Hypothesis, Studia Semitica Neerlandica, Assen/Amsterdam: Van Gorcum.Google Scholar
Dempf, Alois. 1921, Religionssoziologie, Hochland 18(6), 746748.Google Scholar
Dever, William G. 1991, Archaeology, material culture and the early monarchic period in Israel, in Edelman, Diana V. (ed.), The Fabric of History: Text, Artifact and Israel’s Past, Sheffield: Sheffield Academic Press, 103115.Google Scholar
Dever, William G. 2001, What did the Biblical Writers Know and When Did They Know It? What Archaeology Can Tell us about the Reality of Ancient Israel of Ancient Israel, Grand Rapids, MI: Eerdmans.Google Scholar
Donner, Herbert. 2000, Geschichte des Volkes Israel und seiner Nachbarn in Grundzügen, Volume I: Von den Anfängen bis zur Staatsbildungszeit, 3rd edn, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
Düe, Thomas. 2002, Fortschritt und Werturteil. Entwicklungstheorien in der historischen Nationalökonomie des Kaiserreichs, PhD dissertation Universität Bielefeld.
Finkelstein, Israel. 1988, The Archaeology of the Israelite Settlement, Jerusalem: Israel Exploration Society.Google Scholar
Finkelstein, Israel and Silberman, Neil Asher. 2001, The Bible Unearthed: Archeology’s New Vision of Ancient Israel and the Origins of Its Sacred Texts, New York: The Free Press.Google Scholar
Fishbane, Michael. 1985, Biblical Interpretation in Ancient Israel, Oxford: Oxford University Press.Google Scholar
Gephart, Werner. 1993, Gesellschaftstheorie und Recht. Das Recht im soziologischen Diskurs der Moderne, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
Gottwald, Norman K. 2001, The Politics of Ancient Israel, Library of Ancient Israel, Louisville: Westminster.Google Scholar
Grabbe, Lester L. (ed.) 1997, Can a “History of Israel” be Written?, Sheffield: Sheffield Academic Press.Google Scholar
Grenholm, Christina. 1996, The Old Testament, Christianity and Pluralism, Beiträge zur Geschichte der biblischen Exegese, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Greßmann, Hugo. 1913, Mantik, Magie, Astrologie, in Die Religion in Geschichte und Gegenwart, vol. IV, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 125135.Google Scholar
Grosby, Steven. 2002, Biblical Ideas of Nationality: Ancient and Modern, Winona Lake, IN: Eisenbrauns.Google Scholar
Gunkel, Hermann. 1903, Die geheimen Erfahrungen der Propheten Israels. Eine religionspsychologische Studie, in Daab, Friedrich und Wegener, Hans (eds.), Das Suchen der Zeit. Blätter deutscher Zukunft, vol. I, Giessen: Alfred Töpelmann, 112153.Google Scholar
Gunkel, Hermann. 1913, Die Endhoffnung der Psalmisten, in Reden und Aufsätze, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 123130.Google Scholar
Gunkel, Hermann. 1925, Die israelitische Literatur, in Hinneberg, Paul (ed.), Die Kultur der Gegenwart, Volume I/7: Orientalische Literaturen, 2nd edn, Leipzig: B.G. Teubner, 53112.Google Scholar
Guttmann, Julius. 1925, Max Webers Soziologie des antiken Judentums, Monatsschrift für die Geschichte und Wissenschaft des Judentums 69, 125223.Google Scholar
Halpern, Baruch. 1991, Jerusalem and the Lineages in the Seventh Century bce: Kinship and the Rise of Individual Moral Liability, in Halpen, Baruch and Hobson, D.W. (eds.), Law and Ideology in Monarchic Israel, Sheffield: Sheffield Academic Press, 11107.Google Scholar
Hanke, Edith and Mommsen, Wolfgang J (ed.) 2001, Max Webers Herrschaftssoziologie. Studien zu Entstehung und Wirkung, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Hennis, Wilhelm 1987, Max Webers Fragestellung. Studien zur Biographie des Werks, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Hintze, Otto. 1922, Review of Max Weber, Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie 3 volumes, Schmollers Jahrbuch für Gesetzgebung, Verwaltung und Volkswirtschaft im Deutschen Reiche 46, 251258.Google Scholar
Hölscher, Gustav. 1914, Die Profeten. Untersuchungen zur Religionsgeschichte Israels, Leipzig: J.C. Hinrichs.Google Scholar
Holl, Karl. 1898, Enthusiasmus und Bussgewalt beim griechischen Mönchtum. Eine Studie zu Symeon, dem neuen Theologen, Leipzig: J.C. Hinrichs.Google Scholar
Jellinek, Georg. 1914, Die Erklärung der Menschen- und Bürgerrechte. Ein Beitrag zur modernen Verfassungsgeschichte, 2nd edn, Leipzig: Duncker & Humblot.Google Scholar
Joas, Hans. 1999, Die Entstehung der Werte, suhrkamp taschenbuch wissenschaft 1416, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
Joas, Hans. 2003, Max Weber und die Entstehung der Menschenrechte. Eine Studie über kulturelle Innovation, in Albrecht, Gert, Bienfait, Agathe, Sigmund, Steffen and Wendt, Claus (ed.), Das Weber-Paradigma. Studien zur Weiterentwicklung von Max Webers Forschungsprogramm, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 252270.Google Scholar
Karrer, Christine. 2001, Ringen um die Verfassung Judas. Eine Studie zu den theologisch-politischen Vorstellungen im Esra-Nehemia-Buch, Berlin and New York: De Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
Kautzsch, Emil. 1913, Biblische Theologie des Alten Testaments, ed. Kautzsch, Karl, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Kersten, Jens. 2000, Georg Jellinek und die Klassische Staatslehre, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Kimbrough, S.T. 1978, Israelite Religion in Sociological Perspective. The Work of Antonin Causse, Wiesbaden: HarrassowitzGoogle Scholar
Koch, Klaus. 1969, The Growth of the Biblical Tradition: The Form-Critical Method, New York: Charles Scribner’s Sons.Google Scholar
Koch, Klaus. 1984, The Prophets, 2 vols, Philadelphia: Fortress Press.Google Scholar
König, Eduard. 1882, Offenbarungsbegriff des Alten Testaments, 2 vols, Leipzig: J.C. Hinrichs.Google Scholar
König, Matthias. 2002, Menschenrechte bei Durkheim und Weber, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
Krohn, Erwin. 1922, Soziologie. Das antike Judentum, Der Jude. Eine Monatsschrift 6/8, 515520.Google Scholar
Kusche, Ulrich. 1991, Die unterlegene Religion. Das Judentum im Urteil deutscher Alttestamentler. Zur Kritik theologischer Geschichtsschreibung, Berlin: Institut Kirche und Judentum.Google Scholar
Lehmann, Edvard. 1910, Erscheinungswelt der Religion (Phänomenologie der Religion), in Die Religion in Geschichte und Gegenwart, vol. II, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 497577.Google Scholar
Lemche, Niels Peter. 1988, Ancient Israel: A New History of Israelite Society, Sheffield: JSOT Press.Google Scholar
Lemche, Niels Peter. 1996, Die Vorgeschichte Israels. Von den Anfängen bis zum Ausgang des 13. Jahrhunderts v. Chr, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
Lenger, Friedrich. 1995, Werner Sombart 1863–1941. Eine Biographie, 2nd edn, Munich: C.H. Beck.Google Scholar
Lenger, Friedrich. 2001, Max Weber, Werner Sombart und der Geist des modernen Kapitalismus, in Hanke, Edith and Mommsen, Wolfgang J (eds.), Max Webers Herrschaftssoziologie. Studien zu Entstehung und Wirkung, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 167186.Google Scholar
Lichtblau, Klaus. 1996, Kulturkrise und Soziologie um die Jahrhundertwende. Zur Genealogie der Kultursoziologie in Deutschland, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
Little, David. 1996, Studying “Religious Human Rights”: Methodological Foundations, in van der Vyver, Johan D. and Witte, John (eds.), Religious Human Rights in Global Perspectives, The Hague: Martinus Nijhoft, 4577.Google Scholar
Löwith, Karl. 1960, Max Weber und Karl Marx (1932), in Gesammelte Abhandlungen, Stuttgart: Kohlhammer, 167.Google Scholar
Mann, Michael. 1986, The Sources of Political Power, Volume I: A History of Power from the Beginning to A.D. 1760, Cambridge: Cambridge University Press.Google Scholar
Marti, Karl. 1907, Geschichte der israelitischen Religion, Strasbourg: Friedrich Bull.Google Scholar
Mayes, A.D.H. 2003, The Covenant People: Max Weber and the Historical Understanding of Ancient Israel, in Mayes, A.D.H. and Salters, R.B. (eds.), Covenant as Context. Essays in Honour of E.W. Nicholson, Oxford: Oxford University Press, 285310.CrossRefGoogle Scholar
McNutt, Paula M. 1999, Reconstructing the Society of Ancient Israel, Louisville: Westminster.Google Scholar
Meinhold, Hans. 1922, Review of Max Webers, Das antike Judentum. Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, volume III, Deutsche Literaturzeitung 33, 720726.Google Scholar
Meyer, Eduard. 1896, Die Entstehung des Judenthums. Eine historische Untersuchung, Halle: Max Niemeyer.Google Scholar
Meyer, Eduard. 1897, Die Entstehung des Judenthums, Eine Erwiederung, Halle: Max Niemeyer.Google Scholar
Meyer, Eduard. 1906, Die Israeliten und ihre Nachbarstämme. Alttestamentliche Untersuchungen. Mit Beiträgen von Bernhard Luther, Halle: Max Niemeyer.Google Scholar
Na’aman, Nadav. 2005, Josiah and the Kingdom of Judah, in Grabbe, Lester L (ed.), Good Kings and Bad Kings, London and New York: T&T Clark, 189247.Google Scholar
Nelson, Benjamin N. 1969, The Idea of Usury. From Tribal Brotherhood to Universal Otherhood, 2nd edn, Princeton: Princeton University Press.Google Scholar
Nicholson, Ernest W. 1986, God and His People: Covenant and Theology in the Old Testament, Oxford: University Press.Google Scholar
Noth, Martin. 1930, Das System der zwölf Stämme Israels, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
Noth, Martin. 1950, Geschichte Israels, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
Orsucci, Andrea. 1996, Orient—Occident. Nietzsches Versuch einer Loslösung vom europäischen Weltbild, Berlin and New York: De Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
Otto, Eckart. 1975, Das Mazzotfest in Gilgal, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
Otto, Eckart. 1979, Jakob in Sichem. Überlieferungsgeschichtliche, archäologische und territorialgeschichtliche Studien zur Entstehungsgeschichte Israels, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
Otto, Eckart. 1982, Hat Max Webers Religionssoziologie des antiken Judentums Bedeutung für eine Theologie des Alten Testaments? Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 94, 187203.CrossRefGoogle Scholar
Otto, Eckart. 1984, Historisches Geschehen-Überlieferung-Erklärungsmodell. Sozialhistorische Grundsatz- und Einzelprobleme in der Geschichtsschreibung des frühen Israel—Eine Antwort auf N.P. Lemches Beitrag zur Diskussion um eine Sozialgeschichte Israels, Biblische Notizen 23, 6380.Google Scholar
Otto, Eckart. 1985, Review of Christa Schäfer-Lichtenberger, Stadt und Eidgenossenschaft im Alten Testament. Eine Auseinandersetzung mit Max Webers Studie “Das antike Judentum”, Theologische Zeitschrift 41, 179180.Google Scholar
Otto, Eckart. 1988, Wandel der Rechtsbegründungen in der Gesellschaftsgeschichte des antiken Israel. Eine Rechtsgeschichte des “Bundesbuchs” Ex XX 22–XXIII 13, Leiden and New York: E.J. Brill.Google Scholar
Otto, Eckart. 1989, Israels Wurzeln in Kanaan. Auf dem Wege zu einer Kultur- und Sozialgeschichte des antiken Israels, Theologische Revue 85, 310.Google Scholar
Otto, Eckart. 1994, Theologische Ethik des Alten Testaments, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
Otto, Eckart. 1995, Gesetzesfortschreibung und Pentateuchredaktion, Zeitschrift für die Alttestamentliche Wissenschaft 107, 373392.CrossRefGoogle Scholar
Otto, Eckart. 1996a, Gerechtigkeit und Erbarmen im Recht des Alten Testaments und seiner christlichen Rezeption, in Kontinuum und Proprium. Studien zur Sozial- und Rechtsgeschichte im Alten Orient und im Alten Testament, Wiesbaden: Harrassowitz, 342357.Google Scholar
Otto, Eckart. 1996b, Interdependenz zwischen Geschichte und Rechtsgeschichte des antiken Israel, in Kontinuum und Proprium. Studien zur Sozial- und Rechtsgeschichte im Alten Orient und im Alten Testament, Wiesbaden: Harrassowitz, 7593.Google Scholar
Otto, Eckart. 1998a, Die Ursprünge der Bundestheologie im Alten Testament und im Alten Orient, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 4, 184.Google Scholar
Otto, Eckart. 1998b, Bibelwissenschaft I. Altes Testament, in Religion in Geschichte und Gegenwart, vol. I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 15171528.Google Scholar
Otto, Eckart. 1998c, “Um Gerechtigkeit im Land sichtbar werden zu lassen…” Zur Vermittlung von Recht und Gerechtigkeit im Alten Orient, in der Hebräischen Bibel und in der Moderne, in Mehlhausen, Joachim (ed.), Recht-Macht-Gerechtigkeit, Gütersloh: Gütersloher Verlag, 107145.Google Scholar
Otto, Eckart. 1998d, “Menschenrechte” im Alten Orient und im Alten Testament, in Höver, Gerhard (ed.), Religion und Menschenrechte. Genese und Geltung, Baden-Baden: Nomos, 1345.Google Scholar
Otto, Eckart. 1999a, Ermeneutica giuridica nella Bibbia ebraica, in Ars Interpretandi. Annuario di ermeneutica giuridica 4: Interpretazione del sacre e interpretazione giuridica, Milan 215241.Google Scholar
Otto, Eckart. 1999b, Human Rights: The Influence of the Hebrew Bible, Journal of Northwest Semitic Languages 25(1), 120.Google Scholar
Otto, Eckart. 1999c, Krieg und Frieden in der Hebräischen Bibel und im Alten Orient. Aspekte für eine Friedensordnung in der Moderne, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
Otto, Eckart. 1999d, Das Deuteronomium. Politische Theologie und Rechtsreform in Juda und Assyrien, Berlin and New York: De Gruyter.Google Scholar
Otto, Eckart. 2000, Das Deuteronomium im Pentateuch und Hexateuch. Studien zur Literaturgeschichte von Pentateuch und Hexateuch im Lichte des Deuteronomiumsrahmens, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Otto, Eckart. 2001, Die Tora in Max Webers Studien zum antiken Judentum. Grundlagen für einen religions- und rechtshistorischen Neuansatz in der Interpretation des biblischen Rechts, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 7, 1188.Google Scholar
Otto, Eckart. 2002a, Max Webers Studien des Antiken Judentums. Historische Grundlegung einer Theorie der Moderne, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Otto, Eckart. 2002b, Gottesrecht als Menschenrecht. Recht- und Literaturhistorische Studien zum Deuteronomium, Wiesbaden: Harrassowitz.Google Scholar
Otto, Eckart. 2002c, Die Pharisäer. Werkbiographische Interpretation der gleichnamigen Studie Max Webers einschließlich des unveröffentlichten Schürer-Exzerpts BSB Ana 446, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 8, 187.Google Scholar
Otto, Eckart. 2002d, Max Weber und die mesopotamische Rechtsgeschichte mit einer werkbiographischen Interpretation der unveröffentlichten Exzerpte GstA PK, VI. HA, Nl. Max Weber, Nr. 31, Bd. 2, Bl. 253–253R und 258, Mitteilungen der Ernst-Troeltsch-Gesellschaft 15, 4188.Google Scholar
Otto, Eckart. 2002e, Gerechtigkeit in der orientalischen und okzidentalen Antike. Aspekte für den ethischen Diskurs in der Moderne im Spannungsfeld zwischen Max Weber und Ernst Troeltsch, in Gestrich, Christoph (ed.), Die Aktualität der Antike. Das ethische Gedächtnis des Abendlandes. X. Werner-Reihlen-Vorlesung der Theologischen Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin, Berlin: Wichern Verlag, 4464.Google Scholar
Otto, Eckart. 2003a, Pentateuch, in Religion in Geschichte und Gegenwart, vol. VI, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 10891102.Google Scholar
Otto, Eckart. 2003b, Sozialethische Programme zur Überwindung nationaler Schuldenkrisen in der Antike und ihre programmatische Bedeutung für die Überwindung der heutigen internationalen Schuldenkrise, in Dabrowski, Martin, Fischer, Andreas, Gabriel, Karl and Lienkamp, Christoph (eds.), Die Diskussion um ein Intersolvenzrecht für Staaten. Bewertungen eines Lösungsvorschlags zur Überwindung der Internationalen Schuldenkrise, Berlin: Duncker &Humblot, 97121.Google Scholar
Otto, Eckart. 2004a, Max Webers Münchner Vortrag zur soziologischen Grundlegung der Entwicklung des Judentums vor dem Sozialwissenschaftlichen Verein am 21. 1. 1917, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 10, 317328.Google Scholar
Otto, Eckart. 2004b, Religionssoziologie. 1. Religion Israels, in Religion in Geschichte und Gegenwart, vol. VII, 4th edn, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 379380.Google Scholar
Otto, Eckart. 2004c, Recht und “Nation” im antiken Israel. Zu einem Buch von Steven Gosby, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 10, 365370.Google Scholar
Otto, Eckart. 2004d, Gerhard von Rad als Deuteronomiumskommentator. Klärungen aus zeitlichem Abstand, in Levinson, Bernard and Otto, Eckart (eds.), Recht und Ethik im Alten Testament. Beiträge des Symposiums “Das Alte Testament und die Kultur der Moderne” anläßlich des 100. Geburtstags Gerhard von Rads (1901–1971) Heidelberg, 18.–21. Oktober 2001, Münster: LIT-Verlag, 128.Google Scholar
Otto, Eckart. 2004e, Ethics and Law, in Johnston, Sarah I. (ed.), Religions of the Ancient World. A Guide, Cambridge, MA: Harvard University Press.Google Scholar
Otto, Eckart. 2004f, Vom biblischen Hebraismus der persischen Zeit zum rabbinischen Judaismus in römischer Zeit. Zur Geschichte der spätbiblischen und frühjüdischen Schriftgelehrsamkeit, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 10, 149.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005a, Einleitung, in ed. Eckart Otto assisted by Julia Offermann, Max Weber, Die Wirtschaftethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Schriften und Reden 1911–1920, Max Weber Gesamtausgabe I/21.1–2, volume I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 1156.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005b, Editorischer Bericht zu Max Weber, Ethik und Mythik/rituelle Absonderung, in Eckart Otto (ed.), Max Weber, Die Wirtschaftethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Schriften und Reden 1911–1920, vol. I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 161177.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005c, Editorischer Bericht zu Max Weber, Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Das antike Judentum, in Eckart Otto (ed.), Max Weber, Die Wirtschaftethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Schriften und Reden 1911–1920, vol. I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 210233.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005d, Editorischer Bericht zu Max Weber, Die Pharisäer, in Eckart Otto (ed.), Max Weber, Die Wirtschaftethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Schriften und Reden 1911–1920, vol. II, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 758776.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005e, Die Hebräische Prophetie bei Max Weber, Ernst Troeltsch und Hermann Cohen. Ein Diskurs im Weltkrieg zur christlich-jüdischen Kultursynthese, in Schluchter, Wolfgang and Graf, Friedrich Wilhelm (eds.), Asketischer Protestantismus und der “Geist” des modernen Kapitalismus. Max Weber und Ernst Troeltsch, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 201255.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005f, Covenant, Contract, Treaty and Loyalty Oath, in Lindsay Jones (ed.), Encyclopedia of Religion, vol. III, 2nd edn, New York: Thomsen, 20472051.Google Scholar
Otto, Eckart. 2005g, Israelite Law, in Lindsay Jones (ed.), Encyclopedia of Religion, vol. VII, 2nd edn, New York: Thomsen, 47274730.Google Scholar
Otto, Eckart. 2006a, Zwischen Imperialismus und Friedensoption. Religiöse Legitimationen politischen Handelns in der orientalischen und okzidentalen Antike, in Schweitzer, Friedrich (ed.), Religion-Politik-Gewalt, Veröffentlichungen der Wissenschaftlichen Gesellschaft für Theologie, Gütersloh: Gütersloher Verlag, 250266.Google Scholar
Otto, Eckart. 2006b, Mose. Geschichte und Legende, Munich: C.H. Beck.Google Scholar
Otto, Eckart. 2006c, Review of Lester L. Grabbe, Good Kings and Bad Kings (2005), Review of Biblical Literature 2.Google Scholar
Otto, Eckart. 2012, Max Weber—Jahweglauben und Sozialgestalt des Judentums, in Barth, U. (ed.), Christentum und Judentum. Akten des Internationalen Kongresses der Schleiermacher-Gesellschaft in Halle März 2009, Berlin and New York: De Gruyter, 592610.Google Scholar
Parsons, Talcott. 1937, The Structure of Social Action, New York: McGraw-Hill.Google Scholar
Parsons, Talcott. 1975, On “De-Parsonizing Weber,” American Sociological Review 40, 666670.CrossRefGoogle Scholar
Perlitt, Lothar. 1969, Bundestheologie im Alten Testament, Neukirchen-Vluyn: Neukirchener Verlag.Google Scholar
Procksch, Otto. 1922, Review of Max Weber, Gesammelte Vorträge [sic] zur Religionssoziologie III. Das antike Judentum, Theologischer Literaturbericht 4/5, 5759.Google Scholar
Provan, Iain W. 1995, Ideologies, Literary and Critical: Reflections on Recent Writing on the History of Israel, Journal of Biblical Literature 114, 585606.CrossRefGoogle Scholar
Quensel, Bernhard. 2005, Der “speculative Paria-Kapitalismus” des Judentums. Max Webers These in wirtschaftsrechtlicher Rekonstruktion, Zeitschrift für Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 11, 214273.Google Scholar
Radkau, Joachim. 2005, Max Weber. Die Leidenschaft des Denkens, Munich: Carl Hanser.Google Scholar
Rehbinder, Martin. 1989, Recht und Rechtswissenschaft im Werk von Max Weber, in Weiß, Johannes (ed.), Max Weber heute. Erträge und Probleme der Forschung, Frankfurt am Main: Suhrkamp, 497514.Google Scholar
Renan, Ernest. 1995, Histoire des origins du christianism, ed. Rétat, Laudyce, 2 vols, Paris: Laffont.Google Scholar
Rendtorff, Rolf. 1977, Das überlieferungsgeschichtliche Problem des Pentateuch, Berlin and New York: De Gruyter.CrossRefGoogle Scholar
Rétat, Laudyce. 2005, L’Israël de Renan, Bern: Peter Lang.Google Scholar
Rickert, Heinrich. 1902, Die Grenzen der naturwissenschaftlichen Begriffsbildung. Eine logische Einleitung in die historischen Wissenschaften, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Roth, Guenther. 2001, Max Webers deutsch-englische Familiengeschichte 1800–1950 mit Briefen und Dokumenten, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Schäfer-Lichtenberger, Christa. 1984, Stadt und Eidgenossenschaft im Alten Testament. Eine Auseinandersetzung mit Max Webers Studie „Das antike Judentum”, Berlin and New York: De Gruyter.Google Scholar
Schluchter, Wolfgang. 1988, Religion und Lebensführung, volume I: Studien zu Max Webers Kultur- und Werttheorie, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
Schluchter, Wolfgang. 1995, Zeitgemäße Unzeitgemäße. Von Friedrich Nietzsche über Georg Simmel zu Max Weber, Revue International de Philosophie 49, 414432.Google Scholar
Schluchter, Wolfgang. 1998, Die Entstehung des modernen Rationalismus. Eine Analyse von Max Webers Entwicklungsgeschichte des Okzidents, suhrkamp taschenbuch wissenschaft, Frankfurt am Main: Suhrkamp.Google Scholar
Schluchter, Wolfgang. 2004, Vergleich und Entwicklungsgeschichte: Exemplarisches in der Studie über das antike Judentum, in Luchesi, Brigitte und von Stuckrad, Kocko (eds.), Vergleich und Entwicklungsgeschichte: Exemplarisches in der Studie über das antike Judentum. Festschrift für Hans G. Kippenberg zu seinem 65, Geburtstag, Berlin/New York: De Gruyter, 71101.Google Scholar
Schöffler, Herbert. 1960, Abendland und Altes Testament, in Wirkungen der Reformation. Religionssoziologische Folgerungen für England und Deutschland, Frankfurt am Main: Vittorio Klostermann, 1103.Google Scholar
Schürer, Emil. 1898, Geschichte des jüdischen Volkes im Zeitalter Jesu Christi, Volume II: Die inneren Zustände, 3rd edn, Leipzig: J.C. Huinrichs.Google Scholar
Schürer, Emil. 1901, Geschichte des jüdischen Volkes im Zeitalter Jesu Christi, Volume I: Einleitung und politische Geschichte, 4th edn, Leipzig: J.C. Hinrichs.Google Scholar
Sieveking, Heinrich. 1921, Max Weber. Zur Religionssoziologie III. Das antike Judentum, Neue Zürischer Zeitung 142, Nr. 580 und 587.Google Scholar
Sigrist, Christian. 1969, Regulierte Anarchie. Untersuchungen zum Fehlen und zur Entstehung politischer Herrschaft in segmentären Gesellschaften Afrikas, Olten: Walter Verlag.Google Scholar
Silvan, Gabriel. 1973, The Bible and Civilization, Library of Jewish Knowledge, Jerusalem: Keter.Google Scholar
Smend, Rudolf. 1883, Lehrbuch der alttestamentlichen Religionsgeschichte, Freiburg-Breisgau: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Sohm, Rudolph. 1892, Kirchenrecht, 2 vols, Munich: Duncker & Humblot.Google Scholar
Sombart, Werner. 1911, Die Juden und das Wirtschaftsleben, Leipzig: Duncker & Humblot.Google Scholar
Sombart, Werner. 1913, Der Bourgeois. Zur Zeitgeschichte des modernen Wirtschaftsmenschen, Munich: Duncker & Humblot.Google Scholar
Sommer, Andreas Urs. 2000, Friedrich Nietzsches “Der Antichrist”. Ein philosophisch-historischer Kommentar, Basel: Schwabe.Google Scholar
Thompson, Thomas L. 1996, Early History of the Israelite People. From the Written and Archaeological Sources, Leiden and New York: E.J. Brill.Google Scholar
Treiber, Hubert. 2006, Anmerkungen zu Max Webers Charismakonzept, Zeitschrift für die Altorientalische und Biblische Rechtsgeschichte 11, 195213.Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1904, Review of William James, The Varieties of Religious Experience. A Study of Human Nature, Deutsche Literaturzeitung 49, 30213027.Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1905, Psychologie und Erkenntnistheorie in der Religionswissenschaft. Eine Untersuchung über die Bedeutung der Kantischen Religionslehre für die Religionswissenschaft. Vortrag gehalten auf dem International Congress of Arts and Sciences, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1912, Die Soziallehren der christlichen Kirchen und Gruppen, Gesammelte Schriften I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1913, Review of Louis Wallis, Sociological Study of the Bible, Theologische Literaturzeitung 38, 454458.Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1916/1917, Das Ethos der hebräischen Prophetie, Logos 6, 128.Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1922, Der Historismus und seine Probleme. Erstes Buch: Das logische Problem der Geschichtsphilosophie, Gesammelte Schriften, vol. 3, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Troeltsch, Ernst. 1925, Aufsätze zur Geistesgeschichte und Religionssoziologie, ed. Baron, Hans, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
van der Vyver, Johan D. and Witte, John (ed.) 1996, Religious Human Rights in Global Perspective. Legal Perspectives, The Hague: Martinus Nijhoff.Google Scholar
Volz, Paul. 1907, Mose. Ein Beitrag zur Untersuchung über die Ursprünge der israelitischen Religion, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
vom Brock, Bernhard. 1987, Sombarts “Moderner Kapitalismus”. Materialien zur Kritik und Rezeption, Munich: Deutscher Taschenbuch Verlag.Google Scholar
von Harnack, Adolph. 1900, Das Wesen des Christentums, Leipzig: J.C. Hinrichs.Google Scholar
von Rad, Gerhard. 1929, Das Gottesvolk im Deuteronomium, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
von Rad, Gerhard. 1938, Das formgeschichtliche Problem des Hexateuch, Stuttgart: Kohlhammer.Google Scholar
von Rad, Gerhard. 1948, Deuteronomium-Studien, Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht.Google Scholar
Waburton, David A. 2005, The Importance of the Archaeology of the Seventh Century, in Grabbe, Lester L. (ed.), Good Kings and Bad Kings, London and New York: T&T Clark, 317335.Google Scholar
Walther, Andreas. 1923, Review of M. Weber, Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Theologische Literaturzeitung 24, 505511.Google Scholar
Weber, Max. 1909, Agrarverhältnisse im Altertum, in J. Conrad, L. Elster, W. Lexis, and E. Loening (eds.), Handwörterbuch der Staatswissenschaften, 3rd edn, vol. I, Jena: Gustav Fischer, 52–188.Google Scholar
Weber, Max. 1919. Selbstanzeige der Gesammelten Aufsätze zur Religionssoziologie, in Neuigkeiten aus dem Verlag, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Weber, Max. 1920a, Vorbemerkung, in Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, vol. I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Weber, Max. 1920b, Die Protestantische Ethik und der Geist des Kapitalismus, in Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, vol. I, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 17206.Google Scholar
Weber, Max. 1958, Wirtschaftsgeschichte. Abriß der universalen Sozial- und Wirtschaftsgeschichte, ed. von Hellmann, Siegmund and Palyi, Melchior, 3rd edn, Berlin: Duncker & Humblot.Google Scholar
Weber, Max. 1980a, Soziologische Grundbegriffe, in Johannes Winckelmann (ed.), Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie, 5th edn, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 130.Google Scholar
Weber, Max. 1980b, Typen der Herrschaft, in Johannes Winckelmann (ed.), Wirtschaft und Gesellschaft. Grundriss der Verstehenden Soziologie, 5th edn, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 122176.Google Scholar
Weber, Max. 1982, Die “Objektivität” sozialwissenschaftlicher und sozialpolitischer Erkenntnis, in Johannes Winckelmann (ed.), Gesammelte Aufsätze zur Wissenschaftslehre, 5th edn, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 146214.Google Scholar
Weber, Max. 1989a, Einleitung, in Helwig Schmidt-Glintzer (ed.), Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Konfuzianismus und Taoismus. Schriften 1915–1920, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 83127.Google Scholar
Weber, Max. 1989b, Zwischenbetrachtung, in Helwig Schmidt-Glintzer (ed.), Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Konfuzianismus und Taoismus. Schriften 1915–1920, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 479522.Google Scholar
Weber, Max. 1989c, Konfuzianismus und Taoismus, in Die Wirtschaftsethik der Weltreligionen. Konfuzianismus und Taoismus. Schriften 1915–1920, ed. Schmidt-Glintzer, Helwig, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 128478.Google Scholar
Weber, Max. 1992, Wissenschaft als Beruf, in Wolfgang J. Mommsen and Wolfgang Schluchter (ed.), Wissenschaft als Beruf 1917/1919—Politik als Beruf 1919, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 71111.Google Scholar
Weber, Max. 2001, Religiöse Gemeinschaften, in Hans G. Kippenber (ed.), Wirtschaft und Gesellschaft. Die Wirtschaft und die gesellschaftlichen Ordnungen und Mächte. Nachlaß. Teilband 2: Religiöse Gemeinschaften, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck), 121447.Google Scholar
Weber, Max. 2003, Briefe 1913–1914, ed. Lepsius, M. Rainer and Mommsen, Wolfgang J., Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Weber, Max. 2005a, Die Wirtschaftethik der Weltreligionen. Das antike Judentum. Schriften und Reden 1911–1920, 2 vols, ed. Otto, Eckart, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Weber, Max. 2005b, Wirtschaft und Gesellschaft. Die Wirtschaft und die gesellschaftlichen Ordnungen und Mächte. Nachlaß. Teilband 4: Herrschaft, ed. Hanke, Edith, Tübingen: J.C.B. Mohr (Paul Siebeck).Google Scholar
Weippert, Manfred. 1967, Die Landnahme der israelitischen Stämme in der neueren wissenschaftlichen Diskussion. Ein kritischer Bericht, Göttingen: Vandenhoeck und Ruprecht.Google Scholar
Wellhausen, Julius. 1894, Israelitische und jüdische Geschichte, Berlin: Georg Reimer.Google Scholar
Wellhausen, Julius. 1897, Review of Eduard Meyer, Die Entstehung des Judenthums. Eine historische Untersuchung, Göttingische gelehrte Anzeigen 159(2), 8997.Google Scholar
Wunderle, Georg. 1922, Review of Max Weber, Gesammelte Aufsätze zur Religionssoziologie, Literarische Beilage zur Augsburger Postzeitung Nr. 8, February 21.Google Scholar
Young, Frances. 1997, Biblical Exegesis and the Formation of Christian Culture, Cambridge: Cambridge University Press.CrossRefGoogle Scholar

Send book to Kindle

To send this book to your Kindle, first ensure no-reply@cambridge.org is added to your Approved Personal Document E-mail List under your Personal Document Settings on the Manage Your Content and Devices page of your Amazon account. Then enter the ‘name’ part of your Kindle email address below. Find out more about sending to your Kindle.

Note you can select to send to either the @free.kindle.com or @kindle.com variations. ‘@free.kindle.com’ emails are free but can only be sent to your device when it is connected to wi-fi. ‘@kindle.com’ emails can be delivered even when you are not connected to wi-fi, but note that service fees apply.

Find out more about the Kindle Personal Document Service.

Available formats
×

Send book to Dropbox

To send content items to your account, please confirm that you agree to abide by our usage policies. If this is the first time you use this feature, you will be asked to authorise Cambridge Core to connect with your account. Find out more about sending content to Dropbox.

Available formats
×

Send book to Google Drive

To send content items to your account, please confirm that you agree to abide by our usage policies. If this is the first time you use this feature, you will be asked to authorise Cambridge Core to connect with your account. Find out more about sending content to Google Drive.

Available formats
×